Unsere Yoga-Kurse

Hier findest du unseren Kursplan für alle unsere Yogastunden.  Unsere Kurse finden für jede individuelle Situation ein angepasstes Level, egal ob du bereits Erfahrung hast oder nicht. Das übergeordnete Ziel unserer Kurse ist ein höheres Level an gesunder Körperwahrnehmung und die vollständige Entspannung auf mentaler und körperlicher Ebene.  

Unsere Yogakurse finden in Kreuzlingen in unserem schönen Yogastudio in der Bahnhofsstrasse 33B statt.

Wir freuen uns, dich bei uns willkommen zu heissen.

 
 

Hüft- und Herzöffner Sequenz

Diese Yogasequenz öffnet dein Herz. Nutze diese Yogapraxis um loszulassen und mit weniger Ballast durch dein Leben zu gehen. Durch Festhalten wird dein Körper hart und steif, Rückbeugen wirken befreiend, da sie komplementär zu unserer Alltagshaltung wirken. Gewinne mehr Raum und Platz für dich selbst. Du spürst nach dieser Sequenz eine offenes und weiters Gefühl in deinen Hüften und in deinem Brustraum.

Carmen Strobel – Lehrerin

 

Rückbildungsyoga mit Baby

Durch sanften, aber wirkungsvollen Aufbau der Muskulatur von Bauch, Rücken & Beckenboden verhilft Yoga wieder zur eigenen Mitte zu finden. Beim Rückbildungsyoga mit Babys werden die Babys in einigen Übungen integriert, meist liegen die Kleinen aber neben der Mama auf einer Decke. Es wird empfohlen etwas zum Spielen mitzubringen (Seidentuch, Beißringe etc.) sowie eine eigene Babydecke.

Carmen Strobel – Lehrerin

 

Yoga 60+

Der Fokus in dieser Yogapraxis liegt darin, die Mobilität zu erhalten bzw. zu verbessern. Wir praktizieren in einem sanften Yoga Stil mit angepassten Asanas unter bewusstem Einsatz der Atmung. Verbunden mit Reinigungsübungen unterstützen wir damit die Regenerationsprozesse. Wir konzentrieren uns darauf, was machbar ist und versuchen altersbedingte Veränderungen ohne Wertung zu akzeptieren. Wir schliessen die Stunde ab mit einer Entspannungseinheit, um dann gelassenen und mit geistiger Präsenz in den Alltag zu gehen. Gut ausgeführt trägt Yoga zur Prävention bei, damit die so wichtige Eigenständigkeit und Selbständigkeit möglichst lange erhalten bleibt.

Lisbeth Brücker – Lehrerin


Meditation und Achtsamkeit - pausiert

Meditation & Atemtechniken (Pranayama): Meditation ist eine Technik, mit der man in sich hineinfühlt und die inneren Prozesse beobachtet und steuert. Wir sind nicht nur der Körper, die Gedanken und die Gefühle, sondern auch das, was man als Bewusstsein, Seele, Licht und Freude bezeichnen kann.

Achtsamkeit: Die Achtsamkeit in den Körperübungen dient ausschließlich dem Kontakt zu sich selbst, wie immer dieser auch gerade sein mag. Völlig wertfrei – einfach nur sein. Der Fokus richtet sich hierbei auf das Ankommen anstatt auf das Weiterkommen.

Carmen Strobel – Lehrerin


Businessyoga - auf Anfrage

Yoga als ganzheitliche Toolbox für Körper, Geist und Seele besitzt eine besondere Eignung für das betriebliche Umfeld. Businessyoga dient nicht nur der Gesundheitsfürsorge und Prävention am Arbeitsplatz, sondern fördert darüber hinaus, mit präzisen Yoga-Sequenzen, den Abbau von Stress-Symptomen. Berufsbedingte Verspannungen nehmen nach und nach ab, so dass die eigene Kreativität und Leistungsfähigkeit wieder steigt. Gerne üben wir in der Gruppe in meinen Studio-Räumlichkeiten oder extern in dem jeweiligen Unternehmen.

Carmen Strobel – Lehrerin

 

Weitere Schwerpunkte

Meditation & Atemtechniken (Pranayama): Meditation ist eine Technik, mit der man in sich hineinfühlt und die inneren Prozesse beobachtet und steuert. Wir sind nicht nur der Körper, die Gedanken und die Gefühle, sondern auch das, was man als Bewusstsein, Seele, Licht und Freude bezeichnen kann.

Achtsamkeit: Die Achtsamkeit in den Körperübungen dient ausschließlich dem Kontakt zu sich selbst, wie immer dieser auch gerade sein mag. Völlig wertfrei – einfach nur sein. Der Fokus richtet sich hierbei auf das Ankommen anstatt auf das Weiterkommen.

Entspannung: Sich entspannen bedeutet physische und psychische Anspannung aufzulösen. Erst das Lösen von Muskelspannungen führt zur Entspannung des gesamten Organismus. Eine Entspannung macht weder müde noch träge – sie ist also kein passiver Zustand. Sich entspannen bedeutet auch immer, von etwas loszulassen, sei es gedanklich oder aber auch körperlich.

MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction): Achtsamkeit und Meditation sind Begriffe, die immer populärer werden und zunehmend auch in der breiten Masse der Bevölkerung das Interesse wecken. Kurzum, es geht hierbei um eine bewusste, aufmerksam akzeptierte Haltung gegenüber allen Dingen, Situationen und Empfindungen im gegenwärtigen Augenblick. Es wird erlernt, wie du mit deinen Gedanken im Augenblick, im Moment bleibst. Mit anderen Worten: Kopf und Körper bleiben präsent im Hier und Jetzt.